Mit einer Wohnmobil Packliste bleibt dir ein böses Erwachen erspart. Nichts ist ärgerlicher, als unterwegs die daheim gebliebenen Sachen zu betrauern. Egal ob noch mitten im Ausbau- oder direkt vor der Abreise: Eine ausführliche Checkliste für das nächste Abenteuer hilft enorm. Dieser Beitrag ist nach logischen Bereichen gegliedert und wird stetig erweitert, verfeinert und angepasst. Die Liste versteht sich als Basis für deine ganz persönliche Packliste, die du noch individuell anpassen solltest.

Offizielles: Papiere und Co.

Bevor es an die Camping Ausrüstung geht, sollte auch an die offiziellen Dinge gedacht werden. Dazu gehören je nach Reiseziel mehr oder weniger Dokumente. 

  • Visa Dokumente
  • Personalausweis / Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfpass

Wohnmobil Packliste für die Küche

Zu Hause ist die Wohnung mit allerlei Kram vollgestellt (egal ob nun regelmäßig genutzt oder nicht…). Für die Campervan Packliste muss man schon etwas genauer hinschauen. Auch hier gilt das Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

  • Großer und kleiner Topf mit passenden Deckeln
  • Pfanne (ggf. eine kleine und eine größere)
  • Pfannenwender
  • Ein großes Messer
  • Ein Küchenmesser
  • Flaschen- & Dosenöffner
  • Kellnermesser (Weinkorken in die Flasche drücken zu müssen muss ja nicht sein 🙂
  • Flache- und Tiefe Teller (am besten Bruchfest)
  • Tassen
  • Besteck
  • Du magst Kaffee? Nimm eine Bodum-Kaffeekanne

Wohnmobil Packliste für das Bad

Zwar ist eine Dusche im Campingbus ein wunderbarer Luxus, doch es geht auch ohne. Ein einfaches Waschbecken bzw. die Küchenspüle reicht da schon völlig aus. Dazu ein paar ausgewählte Camping-Lifehacks und der guten Hygiene auch unterwegs steht nichts im Wege.

  • Ein großes und zwei kleine Handtücher (ideal sind hier kleine leichte Microfaser-Handtücher. Die lassen sich platzsparend verstauen und trocknen schnell).
  • Einmalwaschlappen
  • Feuchttücher – Egal ob im Campervan oder auch auf Festivals immer ein Retter in der Not)
  • Deo
  • Dusch-/Waschgel – Bzw. am besten gleich Outdoorseife. Damit kann auch direkt draußen geduscht werden).
  • Zahnputz-Ausrüstung
  • Pinzette
  • Nagelschere
  • Kleiner Spiegel

Reiseapotheke: Die Wohnmobil Packliste für Notfälle

Getreu dem Motto: Besser haben als brauchen, bietet es sich an eine gewisse Auswahl von Medikamenten dabei zu haben. Klar hat jeder sowieso einen Verbandskasten an Bord, doch sollte man sich nicht auf diesen verlassen und darüber hinaus vorsorgen.

  • Aspirin
  • Wunddesinfektionsmittel
  • Pflaster
  • Generell: Verbandsmaterial
  • Verbandsschere
  • Tabletten gegen Durchfall
  • Medikamente gegen Verstopfung
  • Salbe gegen Insektenstiche & Verbrennungen
  • Autan/Insektenschutz
  • Arnika Salbe gegen stumpfe Verletzungen

Panne oder Unfall

Im besten Fall benötigt man diese Dinge der Wohnmobil Packliste gar nicht. Trotzdem ist es ratsam sie dabei zu haben. Einiges ist nützlich, anderes sogar vorgeschrieben.

Wohnmobil Packliste für den Kleiderschrank

Hier scheiden sich wohl die Geister was nötig ist und was nicht. Gerade was die Packliste für die Bekleidung betrifft, kommt es extrem auf die Jahreszeit bzw. das Reiseziel an. Die hier aufgeführten Kleidungsstücke sind daher recht allgemein gehalten.

  • zwei lange Hosen
  • zwei kurze Hosen
  • Unterhosen/Socken
  • drei T-Shirts
  • Longsleev-Shirts – Wenn es noch zu warm für den dicken Pullover ist)
  • dicker Pullover
  • eine dünne Mütze – Wenn es abends schon kühl wird sehr angenehm)
  • ein großes Tuch – Zum um den Kopf binden, als Schal oder auch als Sonnenschutz einsetzbar
  • eine Jacke
  • Badesachen
  • Feste Schuhe
  • Turnschuhe
  • Outdoor Sandalen – Ideal auch für steinige Gewässer etc.
  • Flip-Flops

Wohnmobil Packliste: Technik und Gadgets

Auch ein schönes Thema bei dem man gerne viel zu viel dabei hat. Es bietet sich an, sehr genau zu überlegen was man unterwegs vor hat. Arbeitet man unterwegs? Möchte man „richtige“ Fotos machen? Oder ist die Tour primär zur Erholung und zum digital Detoxen gedacht? Beantwortet man sich diese Fragen, kann man entscheiden ob die Liste entsprechend länger oder auch viel kürzer ausfällt.

  • Laptop + Ladegerät
  • Externe Festplatte(n) – Lieber eine als zusätzliches Backup als später verlorenen Daten nachtrauern
  • Smartphone + Ladegerät
  • Fotoapparat + Ladegerät
  • Einige extra Speicherkarten
  • Ggf. Tablet + Ladegerät
  • Reise-Stromadapter – Andere Länder, andere Steckdosen
  • Powerbank – Am besten immer auf volle Ladung achten, dann ist sie ggf. Retter in der Not

Wie sieht deine Wohnmobil Packliste aus?

Das waren eine ganze Reihe an Tipps für deine nächste Packliste. Hast du etwas vermisst was auf jeden Fall mit gelistet werden sollte? Dann freue ich mich über deine Ergänzung. Schreibe deinen Tipp einfach in das Feld und ab dafür.

Über alle weiteren Fragen oder Erfahrungen zu Pack- bzw. Checklisten freue ich mich über deinen Kommentar. Nutzt du selbst welche, oder packst du einfach nach Gefühl (oder hast eh immer alles im Bus)?

 

 

Tipp: Alles was du für den Ausbau sowie die Ausstattung deines Campervans benötigst, findest du übrigens im CamperClan Shop.

 

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.