Tag Archives forDIY

Einhorn Piñata basteln: Anleitung zum Einhorn Piñata selber machen

Eine Einhorn Piñata basteln ist gar nicht so schwierig wie es aussieht. Es braucht nur das Material, etwas Zeit und Geduld und dann ist es auch schon geschafft. Viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Einhorn Piñata: Der Materialeinkauf

einhorn-pinata-selbst-basteln-materialDer Einkauf für das Piñata Bastelprojekt beläuft sich auf rund 25 EUR. Die Pappe hat man im besten Fall noch zu Hause rumliegen. Auf den Einkaufszettel kommen folgende Dinge, die man am besten in einem gut sortierten Bastelgeschäft bekommt:



Einhorn Piñata: Die Grundform

Für die Piñata Grundform haben wir einfachen Karton genommen. Die Form sowie die Maße haben wir einfach frei Hand gezeichnet. Um die Grundform herum dann gut 10cm Rand gelassen. Diesen dann wie auf dem Bild zu sehen mit Einschnitten bzw. so Aussparungen versehen. So ließ sich der Rand je in den einzelnen Segmenten umklappen. Über die Maße des Randes haben wir quasi auch gleich die breite/dicke des Einhorns festgelegt. Die zwei Hälften wurden im nächsten Schritt mit einem Handtacker zusammengefügt.

einhorn-pinata-basteln-grundform

Einhorn Piñata: Das „Fell“ ankleben

Das Fell des Einhorns besteht aus dem weißen Krepppapier. Dies lässt sich am besten mit dem doppelseitigem Klebeband befestigen. Im Grunde wird einfach das gesamte Einhorn von oben bis unten mit dem doppelseitigem Klebeband beklebt. Damit es nicht ein ganz großes Chaos wird, zieht man am besten immer nur einzelne Streifen ab und befestigt dann Reihe für Reihe das Krepppapier. Denn ist das zarte weiße Papier erst einmal an der falschen Stelle festgeklebt, bekommt man es kaum wieder ab und es bleibt nur das Abreißen übrig.einhorn-pinata-basteln-klebeband

Einhorn Piñata: Das Einhorn basteln

Das Einhorn selbst wird aus der relativ festen Glitzerpappe hergestellt. Die Größe des Horns passt man jeweils individuelle auf die Größe des Einhorns an. In unserem Falle war es ein Kreis mit etwa 30cm Durchmesser. Damit die wie ein Hörnchen eingedrehte Pappe nicht in zig Lagen liegt, wird hier ein großer Keil herausgeschnitten. Dann das besagte Hörnchen wie eine Eiswaffel zusammen rollen und und mit etwas Klebe fixieren.

Damit das Horn auch gut hält haben wir es unten jeweils in etwa 5-8mm Abstand je gut einen Zentimeter eingeschnitten. Diese Zotteln wurden dann zur Seite gebogen, damit eine etwas größere Fläche entsteht an welcher das Horn auf die Stirn des Einhorns geklebt werden kann.

einhorn-pinata-basteln-horn

Einhorn Piñata: Schweif, Mähne und Augen basteln

Sowohl für den Schweif als auch die Mähne des selbstgebastelten Piñata Einhorns wir das bunt-lila Krepppapier verwendet.

In mehreren Lagen übereinander wird es mit einem Tacker der Länge nach fixiert. Für den Schweif ein Teil mit langen Zotteln – für die Mähne ein längerer Streifen mit kürzeren Zotteln. Zum Ankleben eignet sich eine Heißklebe Pistole sehr gut.

einhorn-pinata-basteln-maehne

Für die Augen wird der schwarze Bastelkarton verwendet. Die Form ist ein Bogen mit „Zipfeln“ für die Augenbrauen. Am besten zeichnet man die Form vorsichtig mit einem Bleistift auf den Karton. Wenn man die richtige Form hin bekommen hat, einfach mit einer spitzen Bastelschere ausschneiden. Ist die richtige Position gefunden können die Augen ebenfalls mit der Heißklebe befestigt werden.

einhorn-pinata-basteln-auge

Einhorn Piñata Video Bauanleitung

Ich hoffe diese kleine Anleitung hat dir geholfen. Ich freue mich über einen Kommentar ob es bei dir genau so gut geklappt hat wie bei mir. Unterschätzt habe ich auf jeden Fall wie lange man für das Basteln braucht. Wie war es bei dir, wie lange hast du für das bauen benötigt?

Einhorn Pinata kaufen statt basteln?

Du bist nicht so der Bastelexperte hättest aber gerne trotzdem ein Einhorn Pinata? Dann hast du natürlich auch die Möglichkeit ein fertiges kleines Einhorn zu kaufen. Klicke einfach auf das Bild um dir die süße Einhorn Pinata bei Amazon anzusehen:

Minimalismus: minimalistischer Schreibtisch: Wenn weniger mehr ist

Minimalismus, weniger ist mehr? Das sind ja ganz neue Töne (jedenfalls für mich). Ok, vielleicht muss ich hier etwas ins Detail gehen. In der Vergangenheit war ich immer von einem XXL Schreibtisch begeistert. Mehr Platz für kreatives Austoben. Soweit jedenfalls die Theorie. In der Praxis sah es dann meist anders aus. Dreistöckige Zettelablagen, Drucker, Scanner, ein zweiter Monitor (zeitweise auch ein Dritter), viele Notizzettel, PC-Lautsprecher und und und. Dazu noch diverse Ladekabel: iOS, Micro- und Mini-USB, Spiegelreflex- und VLOG-Kamera etc. Von Übersichtlichkeit und Ordnung konnte (jedenfalls meistens) nicht die Rede sein.

Minimalismus Definition: Was ist damit gemeint?

Fragt man drei Menschen nach ihrer Definition von dem Begriff Minimalismus erhält man vermutlich drei etwas unterschiedliche Antworten. Im Kern geht es aber um die Reduktion auf das Wesentliche. Wer sein Leben nach minimalistischen Prinzipien ausrichtet, versucht Überflüssiges sowie selten benutztes aus zu sortieren.

Minimalismus Schreibtisch DIY Projekt

Ok, ich werde nun nicht all mein Zeug entsorgen und auf dem Fußboden sitzen. Soweit wird es nicht kommen. Nichtsdestotrotz mag ich es Dinge zu hinterfragen und zu schauen ob es nicht einfacher/besser geht. Vielleicht kann auf das eine oder andere verzichtet werden und auf wirklich Notwendiges (und vor allem regelmäßig genutztes) reduziert werden. Mit diesen Gedanken bin ich an mein DIY (do it yourself) Projekt meines Schreibtisches heran gegangen.

Verkleinerte Arbeitsfläche -> verbesserter Fokus

Ursprünglich war ich begeistert von einer immer größeren Arbeitsfläche. Viel Raum zum kreativen Austoben. Tatsächlich findet jedoch jede freie Fläche mit der Zeit etwas was sich dort prima (zwischen?) lagern lässt. Im nu liegen diverse Schreibtischutensilien, Ladekabel, Kamerazubehör und unterschiedliche Papierunterlagen die auf Bearbeitung warten umher. Anders sieht es aus, wenn einfach etwas weniger Fläche zur Verfügung steht. Ganz von alleine entsteht so eine gewisse Unterstützung für die „ich räume gleich alles wieder richtig weg“ Gewohnheit. Hat sich dies erst einmal in die regelmäßigen Arbeitsabläufe integriert, tritt der Nutzen dieser Maßnahme zu Tage.

Bücher zum Thema Minimalismus

Wer sich etwas genauer mit dem Thema Minimalismus auseinander setzten möchte, findet inzwischen eine Reihe von Büchern zum Minimalismus Lifestyle. Hier drei Buchvorschläge die das Leben mit weniger etwas genauer beleuchten. Der Guide zum einfachen Leben, eine unkonventionelle Anleitung für das minimalistische Leben und ein Buch welches primär Denkanstöße für ein Leben mit weniger Dingen.

Bist du schon produktiv oder suchst Du noch?

Nach diesen Eindrücken von meinem Arbeitsplatz interessiert mich wie es bei dir aussieht. Setzt du auf mehr, oder ehr weniger Platz bzw. ist bei dir alles clean oder bist du Herr über ein natürliches Schreibtischchaos? 🙂