Fitnessblogger aufgepasst: Vor noch gar nicht so langer Zeit bin ich auf Lotta und Schorsch von „Tri-It-Fit“ gestoßen. Die beide schreiben auf ihrem gleichnamigen Blog und veröffentlichen regelmäßig VLOGs und Traingsvideos auf ihrem YouTube Kanal. Gerade auf letzterem haben sie noch viel mehr Zuschauer verdient, schaut gerne mal vorbei 😉

Der fitteste Fitnessblogger – Die Neuauflage

2016 haben die beiden Sportskanonen die erste Auflage ihrer Fitness-Blogger-Challenge ins Leben gerufen. Über das Konzept sowie die Bewertung wurde sich wohl reichlich der Kopf zerbrochen um möglichst gleiche Vorraussetzungen sowie eine einheitliche Bewertungsgrundlage zu schaffen. In diesem Jahr soll es nun zum zweiten mal heißen: „Lasst die Spiele beginnen!“ Um Teilnehmer aus dem Vorjahr, sowie auch neue Interessenten schon einmal neugierig zu machen, gibt es hier schon mal einen kleinen Teaser zum einstimmen:

Spielregeln & Disziplinen

Sicher wird es noch eine kleine Anpassung für das aktuelle Jahr geben, hier sind aber schon einmal vorab die Spielregeln des vergangenen Jahres: „Zehn Disziplinen gilt es zu absolvieren. Um die Sache aber etwas variabler zu machen, gibt es 15 Challenges, von denen die besten 10 gewertet werden. Natürlich können auch weniger als 15 Challenges absolviert werden.
Je nach Rang der jeweiligen Disziplin bekommt jeder Teilnehmer Punkte, die in die Gesamtwertung einfließen. Die Punkteverteilung ist unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer in der jeweiligen Disziplin.
Wir werden zudem 2 Wertungen führen um am Ende natürlich auch die fitteste Fitnessbloggerin zu küren. Männer und Frauen werden also gesondert aufgeführt!“

Diziplin 
PlankenHassliebe Unterarmstütz
10km LaufenFast ein 1/4 Marathon
Push-UpsLiegestütz bis zum Schluss
KreuzhebenKönigin der Langhantelübungen
SchwimmenFit, nicht nur zu Land
Kniebeugen"Ass to the grass"
Pull-UpsMit dem Kinn über die Stange
BurpeesSorry, mir kam da etwas K*** mit hoch
1km LaufenDie schnelle Nummer
5km Rudern"Row row row your boat"
Box-JumpsHops und hoch
Halbmarathon LaufIst ja nur ein halber...
SeilspringenNur die Beine nicht verknoten
Jumping LungesRunter und hoch
BankdrückenBis die Brust streikt

Meine Disziplin Wahl

Puh die Liste der möglichen Disziplinen ist schon recht lang. Aber, das ist um so besser, da ist für jeden etwas dabei. Meine persönliche Wahl steht zwar noch nicht ganz fest, wird sich aber an meinen Möglichkeiten der Gerätenutzung orientieren. Ein Rudergerät gäbe es im firmeneigenen Fitnessstudio, eine Langhantel habe ich im Keller. Damit, plus die Übungen mit dem eigenen Körpergewicht kann ich theoretisch schon einmal alles soweit abdecken.

Ausgangssituation und Training

Direkt wenn die genauen Eckdaten für die Disziplinen im aktuellen Jahr fest stehen, werde ich zu der Auswahl meiner Favoriten überall quasi einen Status Quo ermitteln. Von dort aus heißt es dann Gas geben und schauen was sich zum Ende der Challenge erreichen lässt. Begleiten werden ich mein Training direkt hier im Blog, aber auch nebenbei das eine oder andere Video machen. Zumindest mal den Start, Eindrücke vom Training sowie dann ja auf jeden Fall das „Abliefern der Beweisvideos“ 😉 Ihr dürft gespannt sein. Damit du nichts verpasst, solltest du auf jeden Fall meinen Kanal abonnieren:

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Der fitteste Fitnessblogger – Ich bin dabei!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Martin
Gast

Sorry, da bin ich raus. Alles was Laufen ist, ist ok. Da komme ich nicht auf 10.

Bin als alter Sack eh nicht mehr konkurrenzfähig.

Lotta
Gast

Hey 1kDingeGuru, 😉
wenn du schon in den Startlöchern stehst und dir sogar schon so tolle Namen ausgedacht hast, müssen wir uns echt sputen mit der Auswahl der Challenges… Ist aber auf jeden Fall hilfreich zu wissen, welche Geräte die Teilnehmer zur Verfügung haben. Wir lassen rechtzeitig von uns hören! 😉
Sportliche Grüße,
Lotta

wpDiscuz